Küpfendorfer Hausmusik

Donnerstag, 26.7.

ab 19.30 Uhr

Uns ist nichts und doch alles heilig“

Thilo Schimmele – guitar.
Wolfgang Mathias – drums.
Hansi Preißing – bass.
Günther Reger – saxes / sounds.

Improvisation ist Gestaltung aus dem Moment heraus.
„Küpfendorfer Hausmusik“ nähert sich dem Thema auf ungewöhnliche Weise.
Musiker aus unterschiedlichen musikalischen Disziplinen treffen hier aufeinander und improvisieren live in überraschenden Kombinationen. Durch Höhen und Tiefen, zwischen Unzulänglichkeiten und großartigen Zuständen der Einheit von Musik und Moment, zelebriert das Kollektiv hochachtungsvoll seinen Sound. Farbkarten sind bestimmten Musikstilen zugeordnet … Spannung/Entspannung pur … manchmal entstehen auch songartige Versatzstücke, beziehungsweise Zitate Richtung Jazz, Blues, Populär oder Weltmusik. Gesprochenes wie Gesungenes … verfremdet oder direkt eingebracht sind ebenso Bestandteile des Sounds … Vielschichtigkeit und Komplexität verdichtet und sich wieder auflösend … Kitsch, Meditatives und Humoriges nicht zu vergessend … unsere Hörer sind uns immer wieder dankbar dafür.